Neue Aktions-Angebote online

Ab sofort bis zum 31.01.2015 haben wir zwei neue Aktions-Flyer für Sie im Angebot.

Winter-Aktions-Angebote

Zum einen haben wir wieder tolle Winter-Aktions-Angebote im Angebot. Unsere breite Produktpalette verdeutlichen wir abermals mit unseren Topsellern aus dem Bereich der Sicherheitsschuhe, sowie verschiedenen Elektrowerkzeugen und dem digitalen Messschieber mit IP67-Zertifizierung von Helios-Preisser.

Verpackungsgeräte-Aktions-Angebote

Auch im Bereich der Verpackungsgeräte haben wir Einiges zu bieten. Dies möchten wir Ihnen mit dem aktuellen Flyer verdeutlichen. Wir bieten Ihnen hier unter anderem den weltweit ersten Akku-Verschlusshefter, sowie einen Kunststoff-Hubwagen mit einem Mini-Eigengewicht von nur 38 kg an.

Entdecken Sie noch heute unsere aktuellen Flyer auf www.sieland-werkzeuge.de. Einige Angebote sind auch in unserem Online-Shop bestellbar.

Laden Sie sich die Aktions-Angebote im Bereich Produkte >> Angebote herunter.

post

Artikel-Management: Die Sieland-Scanner-App hilft bei ihrer Bestellung

*NEU* Die Scanner-App zur direkten Bestellung von Sieland-Artikeln

Wir wollen Sie auch in Zukunft als starker Partner begleiten und Ihnen die Artikelbeschaffung erleichtern. Vor allem im C-Teile-Management ist das Nachbestellen von Artikeln oft mühsam und zeitaufwendig.

Sieland-Scanner-App

Mit unserer neuen Scanner-App für das Android-Betriebssystem haben Sie jetzt die Möglichkeit, ihre nicht mehr lagernden Sieland-Artikel mithilfe eines Barcodes einzuscannen, die passende Menge einzugeben und per “1-Klick-Verfahren” zu bestellen.

Probieren Sie noch heute die Scanner-App!

Die App ist nicht im PlayStore zu finden. Wenn Sie Interesse an der App haben und sich für weitere Details & eine Installationshilfe interessieren, schreiben Sie uns direkt an st@sieland-werkzeuge.de

post

Werkzeug-Blätterkatalog online

Auf unserer Homepage bieten wir ab sofort einen Online-Blätterkatalog unseres großen Werkzeug-Sortiments. Damit verfolgen wir weiter den Weg, Ihnen im Internet einen bestmöglichen Service zu bieten. Schauen Sie doch mal auf der Produkt-Detailseite im Bereich Werkzeug vorbei und schauen Sie sich den Blätterkatalog genauer an!

Für eine bessere Ansicht sollten Sie im Menü-Bereich des Blätterkatalogs auf die Vollbild-Funktion umschalten. So geniessen Sie den Katalog mit über 20.000 Artikeln in voller Monitorgröße.

Viel Spaß bei dieser neuen, tollen Funktion auf www.sieland-werkzeuge.de!

post

Werkzeug.TV: Bandsägeblätter von Robert Röntgen GmbH & Co. KG

Die Firma Robert Röntgen GmbH & Co. KG ist im Bereich der Metall-Bandsägeblätter in aller Munde.

High-Performance Bandsägeblätter

In der heutigen Folge Werkzeug.TV stellt die Robert Röntgen GmbH & Co. KG ihre High Performance Bandsägeblätter für den Einsatz im Edelstahl- und Hartmetallbereich vor.

Gegenüber den Bi-Metall-Bandsägeblätter gibt es bei dem MasterBand fast keine Grenzen. Mit Hilfe des angefasten Sägezahns ist jedes Hartmetall im Handumdrehen bearbeitet.

Hartmetallbänder erlauben eine fast doppelt so schnelle Bearbeitung wie Bi-Metall-Bandsägeblätter.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zum Bereich Bandsägen.

post

Werkzeug.TV: Der DreMoMeter – Ein Meisterwerk von Gedore

Im Bereich der Drehmomenttechnik, dem Privatmann am Besten bekannt durch das halbjährliche Reifenwechseln, gibt es einen Spezialisten, der mit einer weltweit einmaligen Technik auftrumpfen kann: GEDORE

robust, leicht, universell und sicher

Bei der Drehmomenttechnik geht es hauptsächlich darum, dass Schrauben, die angezogen werden, sich nicht wieder lösen sollen. Die oben genannte, weltweit einmalige Technik findet sich im Verkaufsschlager, dem DreMoMeter.

So heisst es auf der Homepage von GEDORE:

Vor über 50 Jahren wurde er entwickelt – der GEDORE DREMOMETER aus Aluminium. Heute ist er nach wie vor unvergleichlich in der Drehmomenttechnologie und wird komplett in Solingen gefertigt.

Der DreMoMeter ist durch seinen Aluminiumkorpus leicht & robust und durch seine Grifflängenunabhängigkeit (siehe Video) einzigartig.

Der DreMoMeter – Weltweit einmalig

Selbst die DIN-Norm EN ISO 6789 wird spielend eingehalten und sogar getoppt. Der DreMoMeter wird mit einem Werkskalibrierzertifikat ausgeliefert. GEDORE bietet außerdem ein 3-Tages-Service zur Nachkalibrierung an, wenn diese benötigt wird.

Sprechen Sie uns an und informieren Sie sich bei uns über das GEDORE Produktsortiment.

post

Werkzeug.TV: Vorstellung der TB 13 Plus von Flott Werkzeugmaschinen

Heute können wir Ihnen eine weitere neue Folge Werkzeug.TV präsentieren. In dieser Folge geht es um das Flaggschiff der Firma FLOTT Werkzeugmaschinen, die TB 13 Plus.

Bohrtechnik der neuesten Generation – die TB13 Plus

Die Standbohrmaschine TB 13 Plus aus dem Bereich der FLOTT Bohrtechnik kommt mit einer fabelhaften LED-Beleuchtung, einer digitalen Drehzahl- und Tiefenanzeige, sowie Touchschaltern daher.

Ein Alleskönner in der Bohrtechnik

Der Bohrbereich der TB 13 Plus geht bis 15 mm. Die TB 13 Plus kann nicht nur Bohren und bietet ein Schnelleinstellungssystem, sondern kann auch Gewinde schneiden und ist für das Fließbohrverfahren geeignet.

Bei weiteren Fragen und für weitere Informationen steht Ihnen unser Verkaufsteam zur Seite.

post

Produktneuheiten 2014 im Bereich Werkzeuge

Heute stellen wir Ihnen unser brandneues, 20-seitiges Aktions-Prospekt über unsere Werkzeug-Neuheiten 2014 vor.

Viele Neuheiten der TOP-Marken

Hier finden Sie überragende Angebote aus der Welt der Werkzeuge. Vom Forum Qualitätswerkzeug über WERA Steckschlüssel bis hin zur rollenden Werkstatt haben wir alles dabei.

Überzeugen Sie sich jetzt von unseren Werkzeug-Neuheiten 2014 und laden Sie diesen HIER herunter.

post

Werkzeug-TV: KNIPEX stellt Sicherungsringzangen vor

In der neuesten Folge Werkzeug-TV präsentiert die Firma KNIPEX ihr großes Sortiment der Sicherungsringzangen.

Für jeden Sicherungsring die richtige Zange

Insgesamt über 80 unterschiedlcihe Sicherungsringzangen führt KNIPEX in seinem Sortiment und reicht von den üblichen Handzangen mit einer Sicherungsringgröße von 3 – 140 mm bis hin zu Sondergroßen.

Außerdem bietet KNIPEX Sicherungsringzangen unterschiedlicher Materialien an, so auch Varianten aus 30% höher belastbaren Federstahl.

Viel Spaß beim Ansehen!

P.S.: KNIPEX-Artikel erhalten Sie natürlich auch bei uns.

Vorteile von Anti-Ermüdungsmatten

Um die Vorteile von Anti-Ermüdungsmatten zu erklären, bieten wir Ihnen hier einen Überblick von einer Studie der Universität Reims.

Anti-Ermüdungsmatten steigern den Komfort

In der Studie geht es um die Steigerung des Komforts von stehenden Arbeitern und um die Überprüfung von aufrechten Positionen des menschlichen Körpers. Außerdem spielt hier die Stabilität des Körpers, sowie die allgemeine Ergonomie während der Arbeitszeit eine Rolle.

Schauen Sie sich die Studie als Präsentation hier an:

[slideshare id=35390409&doc=taiarresearchen-140602102647-phpapp01]

Prüfung elektrischer Arbeitsmittel – Die Verantwortung liegt beim Unternehmer!

Gemäß § 2 (1) der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) gelten Werkzeuge, Geräte, Maschinen oder Anlagen als Arbeitsmittel. Somit zählen die in der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift BGV A3 klassifizierten ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel und Geräte als Arbeitsmittel im Sinne der BetrSichV. Elektrische Geräte, die nicht als Arbeitsmittel gelten und innerhalb des Unternehmens verwendet werden, wie z. B. Wasserkocher, Kaffeemaschinen, müssen jedoch gleichermaßen geprüft werden. Hiervon können Gefahren für die Beschäftigten ausgehen.

Prüfung elektrischer Arbeitsmittel – Die Verantwortung liegt beim Unternehmer!

In Deutschland erlassen die Berufs­ge­nos­senschaften als Träger der gesetzlichen Unfallversiche­rung Un­fall­ver­hü­tungsvorschriften (UVV). Die UVV BGV A3 (jetzt DGUV) „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ verpflichtet den Unternehmer regelmäßige Sicherheitsprüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln durchzuführen.

Betriebssicherheitsverordnung

Der Gesetzgeber hat mit der Veröffentlichung der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) das Recht der Anlagen- und Betriebssicherheit grundlegend neu modernisiert. Die BetrSichV fasst die Vorschriften für die Bereitstellung und die Be­nutzung von Arbeitsmitteln sowie für den Betrieb überwachungs­bedürftiger Anlagen zusammen.

Die technischen Regeln für Be­triebs­si­cher­heit (TRBS) konkretisieren die BetrSichV hinsichtlich der Er­mitt­lung und Bewertung von Ge­fährdungen sowie der Ablei­tung von geeigneten Maßnahmen.

Ähnlich wie das Arbeitsschutzgesetz richtet sich die BetrSichV direkt an den Arbeitgeber. Dem Unternehmer wird somit per Gesetz die Verantwortung für die Bereitstellung sicherer Arbeitsmittel für seine Beschäftigten übertragen.

Die Pflicht zur Prüfung gilt für alle Be­triebe, Unternehmen, den öf­fentlichen Dienst, die Bun­deswehr, das THW, Feuerwehren, etc…, kurz gesagt in al­len Bereichen, in denen Menschen elek­trische Geräte als Ar­beitsmittel einsetzen.

Verstöße gegen diese Verordnung gelten nicht mehr alleine als Ordnungswidrigkeit, sondern können einen Straftatbestand darstellen, der mit Geldstrafen bis hin zu Freiheitsentzug geahndet werden kann. Hierzu kann es kommen, wenn ein Unternehmen aus Kostengründen auf die Prüfung der Arbeitsmittel verzichtet und es durch mangelhafte Arbeitsmittel zu einem Personenunfall kommt.

benning1

Berührbare aktive Leiter einer beschädigten Isolierung eines Leitungsrollers

Um die Sicherheit eines Arbeitsmittels (z.B. handgeführte elektrische Betriebsmittel/Werkzeuge) über die komplette Lebensdauer zu gewährleisten, sind regelmäßige Wiederholungsprüfungen erforderlich.

Die Prüfung ist von „befähigten Personen“ durchzuführen, die aufgrund ihrer Berufs­aus­bildung, ihrer Berufs­er­fahrung und durch ihre zeitnahe be­rufliche Tätigkeiten über die er­for­der­lichen Fachkenntnisse zur Prü­fung der Arbeitsmittel verfügen.

Der Arbeitgeber bzw. die befähigte Person (Prüfer) muss eigenverantwortlich für alle Arbeitsmittel eine Gefährdungsbeurteilung erstellen, aus der Art, Umfang und Fristen der erforderlichen Prüfungen hervorgeht.

Bei der Festlegung der Prüffristen kann sich der Prüfer an den Beispielen der TRBS 1201, Punkt 2.5.2 und an den Empfehlungen der Berufsgenossenschaft (Durchführungs­anweisung § 5 Prüfungen, BGV A3) orientieren.

Prüfung gemäß DIN VDE 0701-0702

Die Prüfung elektrischer Geräte ist gemäß der Norm DIN VDE 0701-0702, „Prüfung nach Instandsetzung, Änderung elektrischer Geräte – Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte“, durchzuführen.

Die Prüfung gliedert sich in die Schritte:

  1. Sichtprüfung
  2. Messung des Schutzleiterwiderstands, Isolations­widerstands, Schutzleiter- und Berührungsstroms
  3. Funktionsprüfung erforderlich nach Instandsetzung und Änderung, ggf. auch nach Wiederholungsprüfung
  4. Dokumentation
Prüfung einer Arbeitsleuchte der Schutzklasse I

Prüfung einer Arbeitsleuchte der Schutzklasse I

Batteriebetriebener Gerätetester BENNING ST 710

Für die mobile Prüfung elektrischer Geräte bietet die Firma BENNING mit dem BENNING ST 710/720 erstmalig einen batteriebetriebenen Gerätetester für den netz-unabhängigen Einsatz an. Der Gerätetester überzeugt durch seine einfache Handhabung und durch ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. Die Bedienung erfolgt über drei Tasten, die den automatischen Prüfablauf für Geräte der Schutzklasse I, II (III) und Verlängerungsleitungen starten.

Die Prüfung ist innerhalb von 10 Sek. abgeschlossen und liefert alle Messergebnisse inklusive einer Gut/Schlecht-Anzeige übersichtlich dar­ge­stellt auf dem Display. Über den integrierten Kaltgerätestecker können Netzanschluss­leitungen von PC’s, Leitungsroller und Mehrfachverteiler auf Leitungsbruch und Kurzschluss geprüft werden.

Ferner sind Spannungsmessungen an Schutzkontakt­steckdosen über die im Lieferumfang befindliche Kaltgeräteleitung einfach und sicher durchführbar.

Auch bei der Protokollierung der Messwerte können wir weiterhelfen.

Kontaktieren Sie unser Team und lassen Sie sich zu diesem Thema beraten!